keine Artikel zur Anfrage
Hotline: 03379/9971292

Allgemeines zu Velux Eindeckrahmen

VELUX Dachwohnfenster haben beste Verbindungen nach außen

Zur Abdichtung des Übergangs zwischen Fenster und Dach benötigt jedes Dachwohnfenster einen Eindeckrahmen. Er leitet das von der Dachfläche herabfließende Wasser seitlich am Fenster vorbei und sorgt für eine sichere Abdichtung, durch die weder Wasser noch Staub und Flugschnee ins Dach eindringen können. Es gibt Fenstersysteme, bei denen der Eindeckrahmen fest mit dem Fenster verbunden ist. Bei VELUX ist dies aber nur bei dem Dachausstieg GVT 103 und dem Dachfenster GVO der Fall, bei dem es nicht auf besonders vielfältige Einbau- und Gestaltungsmöglichkeiten ankommt.

Bei allen übrigen VELUX Fenstersystemen sind die Eindeckrahmen nicht fest mit dem Fenster verbunden. Durch diesen Vorteil haben Sie die Möglichkeit, aus einem großen Sortiment verschiedener Eindeckrahmen den Ihren Einbauwünschen und Ihrer Dacheindeckung entsprechenden Eindeckrahmen zu wählen.

Bei VELUX gibt es jedoch nicht nur Einzeleindeckrahmen (EDZ), sondern auch Eindeckrahmen für Fensterkombinationen (EKZ).